Hinweis: Dieses Forum ist seit Ende Februar 2020 archiviert. Hier geht's zum neuen Forum ...

abonnieren: RSS
  • Hallo Zusammen, ich bin grad dabei mir eine Bienenkiste zu beschaffen - wahrscheinlich nehme ich den Bausatz von Seb. Nun will ich mir ein geeignetes Dach bauen. Das Dach, das Seb entbietet gefällt mir sehr gut aber es besteht aus Multiplex-Platte, ist also nicht wasserfest.

    Betonschalungsplatten sind beschichtete Multiplexplatten. Sie sind sehr wasserbestängig, haben aber eine dunkle Oberfläche. Frage mich nun ob die dunkle Oberfläche sich im Sommer zu sehr aufheizt. Ausserdem ist die Beschichtung aus Phenolharz. Die Platten dunsten soweit ich weiß nichts aus, aber ein Naturprodukt ist das natürlich nicht...

    Hat hie im Forum jemand Erfahrung mit Betonschalungsplatten? Hat jemand eine Meinung dazu?

    Viele Grüße

    Martin
    • Frage mich nun ob die dunkle Oberfläche sich im Sommer zu sehr aufheizt.

      Das würde ich weder deinen Bienen noch deinen Rücken antun wollen!

      Sperrholz (z.B.) mit Holzlasur, wie im Beispiel hier hat gut funktioniert: http://www.bienenkiste.de/doku/bauanleitung/zubehoer.2/giebeldach/index.html

      -K

        Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
      • Die Bauanleitung ist super. Ich würde nur das Sperrholz gegen 4 mm Betonschalungsplatte austauschen. Das ist nicht schwerer und sieht finde ich gut aus. Viel besser als Well-Kunststoff oder Teerpappe - was ja offenbar viel verwenden und auch nicht grade Naturprodukte sind...

        Gibt es andere Bedenken?

        Martin
        • mart schrieb am 21.03.2014, 15:20
          Ich würde nur das Sperrholz gegen 4 mm Betonschalungsplatte austauschen.

          Okay, probiere es und sag uns dann später Bescheid. (Und Bilder sind immer gerne gesehen.) Die dünnere Schichte wird helfen, weil weniger Maß zum Aufwärmen. Die Luft zirkuliert auch gut durch (drunter).

          -K
            Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
          • hallo mart,

            Jan hat dazu mal hier im Forum einen sehr guten Beitrag geschrieben:(dort steht noch mehr zum nachlesen!)http://forum.bienenkiste.de/forums/thread/?thread=1016&page=1

            Ich möchte ihn kurz zitieren:
            Die im Foto dargestellten Siebdruckplatten sind überhaupt nicht zu empfehlen. Zumindest dann nicht, wenn einem die Gesundheit der Bienen am Herz liegt.
            Warum?
            Die Farbe wie auch der Kleber sind so konzipiert, dass das Holz keine Feuchtigkeit aufnehmen kann und sind für den Bau von Betonschalungen entwickelt worden. Es werden eine Vielzahl von Chemikalien eingesetzt, um dies zu erreichen.
            Ich möchte in so einer Umgebung nicht wohnen.
            Die Bienen, glaube ich, auch nicht.


            gruss bienenflug



              Abyssus abyssum invocat
            • Hallo Bienenflug,

              vielen Dank für den Link, aber ich glaube die Diskussion in dem thread ist nur bedingt relevant. Ich möchte ja nicht die Kiste selbst aus Betonschalungsplatten bauen, sondern ein Giebeldach.

              Natürlich ist in den Platten ein relativ hoher Anteil Leim enthalten, aber der ist ja ausgehärtet. Das Material ist von der Beschaffenheit eher wie ein Kunststoff und viele scheinen ja ohne Bedenken Well-Kunststoff zu nehmen. Ich selbst habe eine Küchenarbeitsplatte aus dem Material und hab dabei keine Bedenken.

              Siehst du trotzdem ein Problem in dem Material?

              Grüße

              Martin



              • Hallo Martin,
                ich selbst arbeite, was meine Bienen anbelangt, mit Fichte, Kiefer, Lärche, Akazie. Alles soweit
                naturbelassen, wie möglich. Ein Dach kann man auch mit solchem Holz bauen und mit Farben, die hier
                im Forum bereits angesprochen wurden, mit einem weißen Anstrich versehen. Dann wäre Dein Dach
                optimal (wurde auch bereits hier im Forum diskutiert). Ein aus diesen Materialien hergestelltes
                Dach hält viele viele Jahre.

                Es werden eine Vielzahl von Chemikalien eingesetzt, um dies zu erreichen.
                Ich möchte in so einer Umgebung nicht wohnen.
                Die Bienen, glaube ich, auch nicht.

                Unter Umgebung ist nach meinem Verständnis nicht nur die Kiste selbst gemeint.

                gruss bienenflug
                  Abyssus abyssum invocat
                • Vielen Dank für Tipps und Feedback. Ich melde mich zurück wie ichs letztendlich gelöst habe.

                  Viele Grüße


                  Martin