Hinweis: Dieses Forum ist seit Ende Februar 2020 archiviert. Hier geht's zum neuen Forum ...

abonnieren: RSS
  • Hi,

    bin gespannt wie sich das nocht weiter entwickelt:

    http://www.bienenaktuell.com/forum/klotzbeute-1

    Bei den Bildern spielt man schon mal mit dem Gedanken...

    Dachte bisher das eine Varroabehandlung in Klotzbeuten nicht möglich ist.

    Bg,
    Johannes

    • Hallo Johannes,
      hab seit einem Jahr meine Klotzbeute besiedelt.

      Finde es jedoch etwas befremdlich, wenn man sich immer die dicksten Bäume holt und dann wahrscheinlich ziemlich lange mit der Motorsäge rumwerkelt.
      Seit ich dafür ein Auge habe, finde ich immer wieder hohle Baumstämme im Wald. Der Vorteil ist nämlich, die will sonst keiner. Man muss sie nur holen.

      Und von der Grundsubstanz (Totholz) kommen diese Baumstücke wahrscheinlich den ursprünglichen Bienenwohnungen am nähesten.

      Behandlung von oben ist möglich. "Holzrost" mit entsprechendem Abstand von oben eingebaut.
      Unten noch eine Schublade ran und dann ist die Kontrolle sogar wesentlich einfacher als in der BK (Puderzuckermethode finde ich enorm aufwendig).
      Infos gibt's auch unter Mellifera, allerdings nur noch in Form der "sozialen Medien".
      Leider nicht mehr einfach zum reinlesen.

      Also ab in den Wald mit offenem Auge - wer suchet, der findet.
      Und schöner aussehen tun sie allemal.

      viele Grüße und ein warten auf die warmen Tage
      werner

      • Hallo Werni,

        cool, deine Klotzbeute gefällt mir !

        Meine Frau macht mich beim spazieren gehen auch immer wieder auf solche Stämme aufmerksam, ich glaub' sie will auch eine Klotzbeute im Garten !?

        Mal sehen....

        Gruß
        Markus
          Bestand:
          2x Bienenkiste
          4x TBH
          1x Christsche Magazinbeute
        • Hi Werner,

          Danke für die Infos und Fotos. Sieht wirklich gut aus! Bei meinem Schwager habe ich mich bezüglich hohlen Baumstamm schon angemeldet (der hat ein paar ha eigenen Wald). Dann brauch ich nicht zu "suchen". Jedoch muss ich mich noch genauer in das Thema einlesen. Weil den Aufwand wie im o.a. Link kann ich mir der Zeit nicht leisten...

          Bg,
          Johannes