Hinweis: Dieses Forum ist seit Ende Februar 2020 archiviert. Hier geht's zum neuen Forum ...

abonnieren: RSS
  • Ich hatte einen 3 Kg Schwarm einlogiert, welcher jedoch bereits am nächsten Morgen wieder weg war. Zurück blieb eine kleine Traube.
    Diese fliegen auch ein und aus. Richtig überlebensfähig wird er wahrscheinlich nicht. Es sieht zwar so aus, dass eine Königin da wäre, zumindest spricht die Traube dafür.

    Kann man das Volk erweitern? Sollte man es gegen einen anderen Schwarm tauschen?
    Wie verfährt man in solchem Falle ?
    • Hallo Bart
      also ich würde dem Schwarm schon eine Chance geben. Kenne einen ähnlichen Fall wo es geklappt hat mit so einem kleinen Volk. Wetter ist ja zur Zeit in Ordnung und es ist auch noch genug Zeit bis zum Herbst. Wenn die Bienen bei euch genug Nahrung finden, kann das schon klappen. Sonst etwas füttern, aber nur in ganz kleinen Portionen, damit genug Platz für die Brut bleibt. Vieleicht 100ml alle 2-3 Tage
      Wenn sie in den nächsten Tagen Pollen eintragen ist mit großer Wahrscheinlichkeit auch eine Königin da. Dann schlüpfen in 3 Wochen die ersten neuen Bienen und das Volk wächst.

      Achja und das Einflugloch schon klein machen, damit sie nicht gleich ausgeräubert werden (ruhig bis ca 2 cm)

      Wünsche viel Erfolg

      gruß
      david


      • woidschratzl schrieb am 16.05.2017, 22:43
        also ich würde dem Schwarm schon eine Chance geben.

        Ich auch. Wir sind noch im Mitte Mai. Aber ich würde für die nächsten 3+ Wochen kontinuierlich füttern (in kleineren Mengen wie David schreibt).

        Schöne Grüße

        Kevin
          Kevin M. Pfeiffer - Berlin (Mitglied, Imkerverein Kreuzberg e.V.) - Imkerbuch - Stockwaage - Visitenkarte
        • Ok da probiere ich es gerne. Ist Futterteig auch in Ordnung oder lieber flüssig?
          Wenn keine Königin da wäre, würde ich das erkennen? Sie sind sehr ruhig und die Traubenform passt.
          • Hallo Bart

            Lieber flüssig füttern. Dann müssen die Bienen nicht so viel Wasser holen und haben mehr Kapazitäten für Bau und Brut.
            Wegen der Königin musst du einfach abwarten. Wie du schon sagst, spricht das Verhalten des Volkes dafür. Wenn in ein paar Tagen Pollen eingetragen wird kannst du mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass alles passt.
            • Danke für die hilfreichen Tips
              • Hier mal ein aktuelles Bild was ich beim Füttern gemachte habe. Wabenbau erkennbar. Immer noch klein. 2 Wochen wirds jan noch dauern bis nachwuchs kommen könnte.