Hinweis: Dieses Forum wird Ende Februar 2020 archiviert. Mehr dazu ... | Hier geht's zum neuen Forum ...

abonnieren: RSS
  • Über "Wabenabrisse" ist in diesem Forum ja schon viel geschrieben worden. Gleichwohl brauche ich mal eure Einschätzung, da es mich im vierten Bienenkisten-Jahr nun erstmals erwischt hat:

    Eine zentrale Wabe im Brutraum wurde am Boden der Bienenkiste angebaut - und riss daher beim Abnehmen des Bodenbrettes ab. Die Wabe kippte aber nicht um oder war sonstwie beschädigt. Daher setzte ich das Bodenbrett mit der angebauten Wabe wieder ein, in der Hoffnung, dass die Bienen sie wieder am Dachbrett befestigen.

    Nun meine Fragen:

    1. Ist es tatsächlich so, dass die Wabe an der Abrisskante wieder angebaut wird?

    2. Sollte ich die Bienenkiste in den nächsten Wochen geschlossen halten - also auf die Durchsicht nach belegten Weiselzellen verzichten?

    3. Sollte ich die betreffende Wabe vor dem nächsten Öffnen vom Bodenbrett lösen, in der Erwartung, dass sie "oben" wieder fest genug angebaut wurde?

    Die Bienen sind im Übrigen ruhig wie immer. Der Wabenabriss scheint sie jedenfalls nicht sonderlich zu beeindrucken.

    Grüße
    Matze
    • Hallo Matze,
      kein Problem, kommt vor.

      Meiner Erfahrung nach wird der Abriss umgehend korrigiert bzw. angebaut und stabilisiert. Bevor du das nächste Mal die Kiste öffnest, bitte einen Draht durch
      ziehen und den Deckel bei hoch/schräg-gestellter BK abnehmen. Dann dürfte nichts
      passieren, selbst wenn die Wabe noch nicht oben fest sein sollte.
      Beim Absetzen wiederum vorsichtig sein. Und die nächsten beiden Öffnungen das
      gleiche Prozedere. Danach wird die Wabe wohl integriert sein und wieder halten
      Zur Sicherheit von hinten reinschauen, ob die Wabe wieder frei hängt.

      gruß bf
        Abyssus abyssum invocat
      • Danke, Bienenflug, für die beruhigenden Hinweise.
        - Matze.
        • Kurze Rückmeldung. Am Wochenende öffnete ich die Bienenkiste erstmals wieder seit dem Wabenabriss im Brutraum. Und es war so, wie Bienenflug dies vorausgesagt hatte: Die zuvor abgerissene Wabe wurde wieder "ordentlich" oben angebaut.

          Wie so oft in diesem Forum: "Wenn nichts mehr hilft, hilft Bienenflug." Danke dafür!

          - Matze