Hinweis: Dieses Forum ist seit Ende Februar 2020 archiviert. Hier geht's zum neuen Forum ...

abonnieren: RSS
  • Hallo zusammen

    nach einem Gespräch mit einer Nachbarin mache ich mir so einige Gedanken...

    Ich möchte Bienen halten, weil dises am Aussteben sind!
    ich habe schon mit einem Imker Kontakt aufgenommen, der würde mir 2 Völker inc. Beute verkaufen incl. Lieferung
    ( Bienen kämen aus Luxenburg) und er würde diese bei mir aufstellen - einen Grundkurs beim Imker habe ich erhalten....so eine Stunde....
    Standort wurde schon festgelegt...

    Da die Bienen keine Arbeit machen, kann ich mir diese zulegen- ich habe sowieso keine Zeit um mich zu kümmern - der Imker sagte mir....Bienen machen keine Arbeit...hinstellen und fertig...


    Nach meinem erstaunten Gesicht lud ich mal meine Nachbarin ein, meine Bienen zu besuchen
    und erzählte mal wieviel "Arbeit" im Jahr so anfallen und wieviel Bienen in einer Beute sind

    da wurde sie ganz verlegenso, so viele ich dachte an ein paar hundert Bienen in einer so kleinen Beute...

    und Angst hätte sie auch noch vor Stiche...die bekommt sie bestimmt ab

    10 km von mir entfernt bietet unser Imkerverein eine Betreuung eines Volkes an, dass man nach einem Jahr übernehmen kann

    ja ich weiss, auch ich könnte Pate werden, aber so wie ich sie kenne, bleibt alles am mir hängen und sie hat dann immer andere Termine...helfen tue ich ja gerne....

    als Alternative: Wildbienen

    Viele Grüße
    Drohn

    [Hinweis: drohn hat den Beitrag zuletzt am vor 2 Jahren, 8 Monaten geändert.]
    • Hallo Drohn,

      sehr naiv die Dame.
      Und der Luxemburger ist ganz schön gewitzt, um nicht zu sagen unfair. So was macht man nicht.

      Imkerpatenschaft:
      Zu einer Imkerpatenschaft gehört auch ein gewisser Abnabelungsprozess. Eigeninteresse, Lernbereitschaft und Mitmachen des Imkerneulings sind zwingende Voraussetzung. Vor allem: Keine Angst
      vor Bienen. Alles andere macht auf Dauer weder Spaß noch Sinn.

      Gut, dass du nicht gleich Ja gesagt hast.


      Lieben Gruß
      bf
        Abyssus abyssum invocat
      • Hallo bf

        ich denke der Imker will nur Bienen mit den Beuten verkaufen und der Preis muss sehr hoch sein -
        da muss ich nachfragen....


        Ich sehe es ja an Dir mit deinen Patenschaften und ich bin froh, dass Du unsere Patenschaft übernommen hast - ich wäre verloren gewesen - total überfordert mit den Mädels

        Ich hatte überhaupt keine Ahnung was auf mich zukommt, als es hieß, mein Sohn bekommt Bienen und ich hatte mich mit dem Thema überhaupt nicht beschäftigt, aber ich bin froh, dass ich heute Bienen habe.

        In dem einem Jahr Lehrzeit hatte ich wohl alles zusammen, was anfallen konnte...

        Auch werde ich keine Patenschaft meiner Nachbarin übernehmen - helfen ja- so wie ich sie kenne - hat sie überhaupt keine Zeit wenn was zu arbeiten an den Völker gibt

        Viele Grüße
        Drohn