Hinweis: Dieses Forum ist seit Ende Februar 2020 archiviert. Hier geht's zum neuen Forum ...

abonnieren: RSS
  • Es ist so weit: Anhörung der Bundestagspetition

    „Pestizidkontrolle“ im Bundestag!
    Liebe Mitstreiter- und Unterstützer*innen,

    endlich ist es offiziell:

    Am Montag, dem 21. Oktober 2019 wird sich der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags in einer öffentlichen Anhörung mit unserer Petition Pestizidkontrolle befassen!

    Zwischen 11:00 und 12:00 darf ich für Euch 72.000 Unterzeichner*innen im Bundestag sprechen und mit den Regierungsvertretern sowie allen Parteien über die gravierenden Defizite der Zulassungspraxis von Pestiziden diskutieren.

    In Zeiten des Bienen-, Insekten- und Artensterbens braucht es Sicherheitsprüfungen für chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel, die den wissenschaftlichen Erkenntnissen über deren schädliche Wirkungen gerecht werden. Auch das Europäische Gericht und verschiedene wissenschaftliche Gremien fordern endlich politische Konsequenzen. Denn eine wesentliche Ursache für das stille Sterben der Insekten sind bienenschädliche Pestizide. Sie haben auf unseren Feldern nichts zu suchen.
    Kommt zahlreich zur Anhörung in den Bundestag!
    Daher meine Bitte an euch, liebe Mitstreiter*innen: Kommt zur Anhörung der Petition Pestizidkontrolle am 21. Oktober! (Achtung, um bei der Anhörung im Bundestag dabei sein zu können, müsst ihr euch anmelden. Nähere Infos dazu folgen nächste Woche.)

    Wir treffen uns um 9:30 Uhr vor dem Deutschen Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Eingang West, Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin. Dann machen wir, bevor die Anhörung startet, ein Foto für die Presse. Je mehr Menschen kommen, um so ernster wird unser Anliegen genommen. Und Ihr helft mir damit, denn ich bin natürlich auch etwas aufgeregt…

    Karte Bundestag Paul Loebe Haus Treffpunkt



    Hier treffen wir uns am 21. Oktober um 9:30 Uhr zur Anhörung und zum Gruppenfoto. (Gern auch in Imkertracht.)

    Und noch eine Bitte habe ich. Nach der schriftlichen Stellungnahme des Ausschusses zur Anhörung wird der Newsletter der Petition Pestizidkontrolle eingestellt. Aber ich kämpfe mit der Aurelia Stiftung weiterhin für die Biene und für eine pestizidfreie Umwelt. Bitte begleitet mich weiter und informiert Euch zukünftig über den Newsletter der Aurelia Stiftung. Ich würde mich freuen, wenn ihr euch dort eintragt.

    Einen Überblick über die vielfältigen Bienen-Projekte für ich mit meinem Team kämpfe, bekommt ihr auf der Website der Aurelia Stiftung.

    Ich melde mich kommende Woche noch einmal mit letzten genauen Infos zur Anhörung.

    Euer Bienenbotschafter Thomas Radetzki

    PS: Bitte macht den Anhörungstermin in den Sozialen Medien bekannt.

    Thomas Radetzk
    c/o Aurelia Stiftung Bismarckallee 9i
    14193 Berlin
    Deutschland

    Büro: +49 30 577 00 39 60
    thomas.radetzki@pestizidkontrolle.de
    www.pestizidkontrolle.de
      Bienen machen glücklich!
    • Heute war die Anhörung im Bundestag.
      Bei dem, was dort offenkundig wurde, bleibt mir glatt die Spucke weg.

      bf
        Abyssus abyssum invocat